Deutsche Rentenversicherung

Apparative Ausstattung/Diagnostik

Die Klinik ist indikationsgerecht und gut ausgestattet.

Das notwendige diagnostische Programm wird nach den individuellen Gegebenheiten, ohne die Belastbarkeit des Patienten zu überschreiten, festgelegt. Bereits vorliegende aktuelle Vorbefunde der behandelnden Ärzte werden einbezogen. In unserer Klinik selbst gibt es eine diagnostische Palette entsprechend unseren Hauptindikationen.

Ultraschall des Bauches

gynäkologische Untersuchung mit Vaginal- und Mammasonographie

Ruhe-EKG

Belastungs-EKG / Fahrradergometrie

Mit Hilfe völlig schmerzloser Untersuchungsmethoden wie EKG, Langzeit-EKG, Langzeitblutdruckmessung oder Belastungs-EKG, können Erkrankungen von Herz und Gefäßen erfasst werden. Auch werden Belastungsuntersuchungen auf dem Fahrrad mit Messung von Herzstromkurven und Blutdruck durchgeführt, um einen optimalen Trainingseffekt hinsichtlich des Herzkreislaufsystems zu erzielen. Insbesondere bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen ist das Langzeit-EKG von besonderer Bedeutung.

Langzeit-EKG

Bodyplethstomografie

Alle Laboruntersuchungen werden in einem externen Vertragslabor durchgeführt

Psychologie

Es erfolgt in begrenztem Rahmen auch eine psychologische Leistungsdiagnostik.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Ückeritz | Klinik Ostseeblick

Am Steilufer | 17459 Seebad Ückeritz
Tel. 038375 - 92 0 | Fax 038375 - 92 481

Aktuelle Informationen

(Januar 2019) Die Klinik Ostseeblick der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund wurde vom Berliner Tagesspiegel zweimal mit dem Siegel "Beste Empfehlung" ausgezeichnet. Bei "Reha nach Brustkrebs" und "Reha nach Krebs der weiblichen Geschlechtsorgane" gehört die Einrichtung zu den drei Besten ihres Faches.

Mehr Infos hier